Kindergarten

… und ab in die Natur!

Unsere 15 Mädchen und Jungen werden liebevoll und naturnah von zwei Erzieherinnen betreut. Der Kindergartentag beginnt um 8.00 Uhr und endet um 13.00 Uhr. Eine Betreuung bis 15.00 Uhr soll in der Zukunft durch eine Tagesmutter ermöglicht werden. Als Träger des Waldkindergartens unterhält die evangelische St. Andreas-Gemeinde Springe ein solides Waldhaus am Deisterrand, das bei schlechtem Wetter als Rückzugsdomizil für die Kinder und Erzieherinnen dient.

Am liebsten wird nebenan auf der riesigen von Bäumen umsäumten Wiese gespielt, oder im Wald mit Naturmaterialien gebaut und die Schätze der Natur zu allen Jahreszeiten erkundet.Kleine Wanderungen, zu vorher abgesprochenen Zielen, runden den Tag ab. Im Laufe des Jahres gibt es auch viele Dinge bei verschiedenen Projekten außerhalb des Waldes zu entdecken.


Natürliche Kindererziehung seit 1999

  • soziales Lernen in einer überschaubaren Gruppe
  • Gemein- und Verantwortungssinn leben
  • Entwicklung von Kreativität und kindlicher Phantasie
  • natürliches Miteinander von Jungen und Mädchen
  • individuelle Entfaltungs- und Fördermöglichkeiten
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • entspannte Geräuschkulisse
  • Freiheit mit klaren Regeln
  • gelebter Respekt gegenüber der Schöpfung
  • Alternativen zum Überfluss kennenlernen
  • Erleben der Jahreszeiten
  • Ausleben des natürlichen Bewegungsdrangs
  • viel frische Luft…

Herzlich willkommen!